German 5

Download Ausnahmebehandlung in objektorientierten Programmiersprachen by Christiane Feder PDF

By Christiane Feder

Die Ausnahmebehandlung ist ein vor allem bei der Automatisierung technischer Prozeßsysteme eingesetztes Sprachmittel. Trotz vieler Entwurfs- und Implementierungsvorschläge für Ausnahmemechanismen blieben die formalen Aspekte der Ausnahmebehandlung bisher weitgehend unberücksichtigt. In diesem Buch wird eine neue Theorie der Ausnahmebehandlung vorgestellt. Für die formale Beschreibung setzt die Autorin die denotationelle Methode der Semantikdefinition ein. Damit kann insbesondere die Einflußnahme der Ausnahmebehandlung auf die Ablaufsteuerung eines Programms, additionally die wichtigste Auswirkung von Ausnahmemechanismen, sehr dependent, präzise und übersichtlich dargestellt werden. Das Buch wendet sich an Leser, die sich über die Möglichkeiten der Ausnahmebehandlung informieren, Programmiersprachen um einen konkreten Ausnahmemechanismus erweitern oder bestehende Mechanismen vergleichen wollen. Das Ausnahmekonzept wird verständlich und nachvollziehbar dargestellt, ohne daß auf die notwendigen Formalismen verzichtet werden muß. Dabei werden auch die zum Verständnis nötigen Konzepte und Begriffe der objektorientierten Programmierung und der denotationellen Semantikbeschreibung eingeführt.

Show description

Read Online or Download Ausnahmebehandlung in objektorientierten Programmiersprachen PDF

Similar german_5 books

Modell für ein rechnerunterstütztes Qualitätssicherungssystem gemäß DIN ISO 9000 ff.

Die vorliegende Dissertation entstand wiihrend meiner Tlitigkeit als wissenschaftIicher Mitarbei ter am Fraunhofer-Institut fiir Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. H. -I. Warnecke, dem ehemaligen Leiter dieses Institutes und jetzigen Prasidenten der Fraunhofer-Gesellschaft, danke ich flir die groBziigige Unterstiitzung und For derung, welche die Durchfiihrung dieser Arbeit ermoglichte.

Client/Server: Moderne Informationstechnologien im Unternehmen

Wolfhard von Thienen ist Mitarbeiter der HMT Informationssysteme GmbH in Grasbrunn bei München, ein Dienstleistungsunternehmen insbesondere für die Bereiche Banken, Versicherungen und Handel. Er ist als Berater und Projektleiter tätig und hat an der Konzeption und Realisierung moderner Client/Server-Systeme verantwortlich mitgewirkt.

Extra resources for Ausnahmebehandlung in objektorientierten Programmiersprachen

Example text

Linter einer Anweisung wollen wir hier lediglich Methodenaufrufe verstehen. Auf eine weitere AufschlUsselung von Stmt in Kontrollanweisung oder Wertzuweisung konnen wir verzichten. da diese Anweisungen in der objektorientierten Welt eben falls als Methodenaufrufe verstanden werden. 1m folgenden wollen wir hier aIle in der strukturierten Programmierung Ublichen Kontrollanweisungen mit der Ublichen Bedeutung zulassen. Aus GrUnden der leichteren VersUindlichkeit werden wir fUr Kontrollanweisungen die in Pascal-ahnlichen Sprachen verwendete Schreibweise beibehalten.

In einem Multiprozessorsystem oder Netzwerk ist eine echt parallele Abarbeitung moglich. Damit haben wir die grundlegenden Beschreibungsmittel objektorientierter Programmiersprachen definiert und eriautert. Auf der Basis der dabei eingefUhrten Begriffe stellen wir im folgenden Abschnitt die Eigenschaften objektorientierter Sprachen vor. 3 Eigenschaften objektorientierter Sprachen Diese beiden zentralen Eigenschaften sind Kennzeichen aller objektorientierten Sprachen. Daneben gibt es Spracheigenschaften, die lediglich in manchen objektorientierten Sprachen vorgesehen sind: Vererbung Parametrisierte Klassen Blockstruk tur Statische TypprUfung Dynamisches Binden Synchronisation Kommunikation Wir werden in den folgenden Abschnitten die Eigenschaften vorstellen.

3 Eigenschaften objektorientierter Sprachen 3S Datenabstraktlon: Als Konsequenz der Datenabstraktion stellen Methodenaufrufe das einzige Kommunikationsmittel zwischen Objekten dar. Allein Uber Methodenaufrufe konnen Veranderungen an anderen Objekten vorgenommen werden. Zusammen mit den Aktivitaten bilden Methoden den algorithmischen Teil in einem objektorientierten Programm. Aktivitaten und Methoden sind deshalb auch die einzigen Sprachmittel, in denen Ausnahmen eintreten, erkannt und bearbeitet werden konnen.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 46 votes