German 5

Download ASST ’90 7. Aachener Symposium für Signaltheorie: by H. W. Schüßler, Y. Dong (auth.), W. Ameling (eds.) PDF

By H. W. Schüßler, Y. Dong (auth.), W. Ameling (eds.)

Das seit 1975 im ein- bis dreijährigen Turnus ausgerichtete "Aachener Symposium für Signaltheorie" - früher "Aachener Kolloquium" - widmet sich schwerpunktmäßig den theoretischen Grundlagen der Signalverarbeitung. Es erlangt dadurch eine besondere Bedeutung, daß die Bezüge zur Anwendung und Technologie integraler Bestandteil dieser Veranstaltung sind. Die diesjährige Tagung wurde unter dem Thema "Modellgestützte Signalverarbeitung" durchgeführt. Themenschwerpunkte bildeten dabei die modellgestützte Verarbeitung, Modelle, Algorithmen und Architekturen. Diese Themenwahl trägt insgesamt der Tatsache Rechnung, daß in zunehmend aufwendigeren Signalverarbeitungsprozessen die zugrundeliegenden abstrakten Verarbeitungsmodelle, deren theoretische Behandlung und Implementierung einer auf vielen Sichtweisen beruhenden Strukturierung bedürfen. Der vorliegende Tagungsband repräsentiert nicht nur aktuelle Ergebnisse zu speziellen Forschungsgebieten, sondern stellt zugleich eine Plattform für die Verständigung der involvierten Fachrichtungen (Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Informatik, Physik, Biologie etc.) untereinander dar.

Show description

Read or Download ASST ’90 7. Aachener Symposium für Signaltheorie: Modellgestützte Signalverarbeitung Aachen, 12.–14. September 1990 Proceedings PDF

Best german_5 books

Modell für ein rechnerunterstütztes Qualitätssicherungssystem gemäß DIN ISO 9000 ff.

Die vorliegende Dissertation entstand wiihrend meiner Tlitigkeit als wissenschaftIicher Mitarbei ter am Fraunhofer-Institut fiir Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. H. -I. Warnecke, dem ehemaligen Leiter dieses Institutes und jetzigen Prasidenten der Fraunhofer-Gesellschaft, danke ich flir die groBziigige Unterstiitzung und For derung, welche die Durchfiihrung dieser Arbeit ermoglichte.

Client/Server: Moderne Informationstechnologien im Unternehmen

Wolfhard von Thienen ist Mitarbeiter der HMT Informationssysteme GmbH in Grasbrunn bei München, ein Dienstleistungsunternehmen insbesondere für die Bereiche Banken, Versicherungen und Handel. Er ist als Berater und Projektleiter tätig und hat an der Konzeption und Realisierung moderner Client/Server-Systeme verantwortlich mitgewirkt.

Extra info for ASST ’90 7. Aachener Symposium für Signaltheorie: Modellgestützte Signalverarbeitung Aachen, 12.–14. September 1990 Proceedings

Example text

A) 10 100 T2 Ims (b) 10 T2 Ims Bild 6: (a) summierte Spindichte fiir unverrauschte Daten und (b) fUr verrauschte Daten: ..... Standardrekonstruktion bzw. - - Simultanrekonstruktion In Bild 6b ist zu sehen, daB bei Anwesenheit von multiplen T2-Zeiten die Standardrekonstruktion bei kurzen T2-Zeiten fast vollig versagt. Hier ist der Vorteil un serer Simultanrekonstruktion offensichtlich. Fiir eine Anwendung auf realen zweidimensionalen Daten ist jedoch noch eine Komplexitatsreduktion des Rekonstruktionsalgorithmus zwingend notwendig.

00 Frequency [kHz] Figure 1: Spectral estimates for knocking (upper curve) and non-knocking cycles (lower curve). of knocking and non-knocking cycles of the engine under test (see section 5) based on averaged periodograms of the structural vibrations signal. 9 kHz. In addition to these resonances, narrowband noise components can be found. Note that a time axis transformation with reference angle 0:0 = 0° and a Hanning window has been used. The detection scheme is as follows, see [4] for details.

Bossmeyer and Johann F. Bohme Department of Electrical Engineering Ruhr University Bochum, FRG 1 Introduction The efficiency of spark ignition engines, the favoured engine of today's passenger cars, can be improved by an increase of its compression ratio. However, for high compression ratio engines the angle of ignition for minimum fuel consumption lies in a region where knock occurs. Knock is an abnormal combustion causing rapid rise of temperature and pressure. The so-called knock limit, i. e.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 25 votes