German 5

Download Abstrakte Modellierung digitaler Schaltungen: VHDL vom by Klaus ten Hagen PDF

By Klaus ten Hagen

Kommentare von erfahrenen Hardwareentwicklern: "Ich kenne kein Buch, daß die Modellierung von so grundlegend behandelt. Alle mir bekannten Bücher beschreiben die Sprache VHDL und bringen viele Beispiele, gehen aber nicht darauf ein, wie guy entwickelt, was once beim Umgang mit VHDL und Synthese alles passieren kann und welche Gedanken guy sich machen sollte, bevor guy beginnt, den Code zu hacken. Endlich einmal alles in einem Buch!"
"Das Buch gibt dem unerfahrenen clothier den richtigen Einstieg und dem erfahrenen den richtigen Umstieg. Es ist unglaublich, wie oft die Frage 'Was ist summary Modeling` gestellt wird. Hier ist die Antwort - theoretisch aufgearbeitet und mit praktischen Beispielen untermauert."

Show description

Read or Download Abstrakte Modellierung digitaler Schaltungen: VHDL vom funktionalen Modell bis zur Gatterebene PDF

Best german_5 books

Modell für ein rechnerunterstütztes Qualitätssicherungssystem gemäß DIN ISO 9000 ff.

Die vorliegende Dissertation entstand wiihrend meiner Tlitigkeit als wissenschaftIicher Mitarbei ter am Fraunhofer-Institut fiir Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. H. -I. Warnecke, dem ehemaligen Leiter dieses Institutes und jetzigen Prasidenten der Fraunhofer-Gesellschaft, danke ich flir die groBziigige Unterstiitzung und For derung, welche die Durchfiihrung dieser Arbeit ermoglichte.

Client/Server: Moderne Informationstechnologien im Unternehmen

Wolfhard von Thienen ist Mitarbeiter der HMT Informationssysteme GmbH in Grasbrunn bei München, ein Dienstleistungsunternehmen insbesondere für die Bereiche Banken, Versicherungen und Handel. Er ist als Berater und Projektleiter tätig und hat an der Konzeption und Realisierung moderner Client/Server-Systeme verantwortlich mitgewirkt.

Extra resources for Abstrakte Modellierung digitaler Schaltungen: VHDL vom funktionalen Modell bis zur Gatterebene

Example text

Weiterhin sind die Kosten einer Prototypenfertigung urn mindestens zwei GroBenordnungen groBer als flir FPGAs. Die Zeit von der Entwurfsdatenabgabe beim Halbleiterhersteller bis zum gelieferten Chip betragt immer noch mehrere Wochen. Daher sind die Anforderungen an die Entwurfsmethodik wesentlich hoher, und man ist gezwungen, "Top-Down-Design" mit VHDL und Logiksynthese einzusetzen. SMT-Leiterplatte: Entwicklnngsmethodisch immer mehr ein ,,ASIC'. Leiterplatten werden immer mehr in "surface mount" -Technologie (SMT) gefertigt.

Eine Funktion s(t) sein, welche den Verlauf des Massepunktes tiber der Zeit bei einem bestimmten Anfangswert s(tstart ) beschreibt. B. ,,mathematica", erfolgen. Numerische Auswertung Die schrittweise numerische Auswertung des obigen Modells ergibt eine Sequenz von Funktionswerten, welche in einem Graphen dargestellt werden konnen. Diese Vorgehensweise entspricht der Anregung des realen Systems mit anschlieBender Messung der relevanten GroBen in einem Experiment. 6 (SIMULATOR) Bine Vomchtung zur Auswertung eines Modells ist ein Simulator.

Werkzeugeinfiihrung In Abb. 8 ist der Verlauf der Produktivitat beim Einsatz eines neuen Werkzeugs skizziert. Schon vor der Beschaffung eines neuen Werkzeugs raIlt die Produktivitat ab, weil die Motivation nachlaBt sich mit "work arounds" des nun mehr "veralteten" Werkzeugs zu beschaftigen. Weiterhin mUssen neue Werkzeuge evaluiert und eine Kaufentscheidung vorbereitet werden. Prod ktivitiit prodllktivit ... t. ips Einsatzdauer . . . . . . . -: : F~~~~~UV:itti~~:: : :-:-: : : : : + I •te Generation 2'te Generation 3'te Gen.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes